Suchbereich

Navigation




Unselbstständiger Erwerb

Einkommen aus unselbstständiger Erwerbstätigkeit sind alle auf Grund eines Arbeitsverhältnisses empfangenen Leistungen.

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, einen Lohnausweis auszustellen, in welchem er bescheinigt, welche Leistungen er ausbezahlt hat. Es gibt keine betragliche Freigrenze.

Bernische Arbeitsgeber sind ausserdem gesetzlich verpflichtet, der kantonalen Steuerverwaltung Lohnausweise direkt zuzustellen.   

TaxInfo: Lohnausweis – Bescheinigungspflicht des Arbeitgebers

Vereinfachtes Abrechnungsverfahren

Einkommen, welches bereits im vereinfachten Abrechnungsverfahren besteuert wurde, ist nicht hier als Haupt- oder Nebenerwerb zu erfassen.

Für Einkommen, welche im vereinfachten Abrechnungsverfahren abgerechnet wurden,
werden keine zusätzlichen Steuern erhoben. Sie sind deshalb als
nicht steuerbare Einkünfte zu erfassen.  


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.wegleitung.fin.be.ch/wegleitung_fin/de/index/np2020/np2020/einkommen-aus-taetigkeit/unselbstaendiger-erwerb.html